SPD Krostitz organisiert Kleiderspende für Rotes Kreuz in Delitzsch

Ortsverein

Dr. Liane Deicke und Dirk Schneider vor dem Kofferraum voller Kleidung

Die Mitglieder und Unterstützer des SPD-Ortsvereins Krostitz haben in den vergangenen Wochen Bekleidung und Schuhe für die Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuzes in Delitzsch gesammelt.

 

Der Anlass für die Aktion war der Aufruf in der LVZ, dass die Kleiderkammer in Delitzsch warme Winterkleidung dringend benötigt. Die Kleiderspende wurde am Dienstag, dem 28.01.2020, von der Vorsitzenden Dr. Liane Deicke und ihrem Stellvertreter Dirk Schneider übergeben.

 

Dr. Liane Deicke freute sich, dass ein ganzer Kofferraum voll Kleidung übergeben werden konnte: „Wir wollen mit einer konkreten Sachspende vor Ort unterstützen. Neben warmer Winterkleidung wurden auch Schuhe, Bettwäsche und Kinderkleidung gespendet. Wir hoffen, dass die Kleidung rasch Abnehmer findet.“

 

Dirk Schneider, der bereits im Herbst 2019 eine größere Menge Kinderkleidung gespendet hat, betonte: „Wir müssen auch an Menschen denken, die unsere Unterstützung benötigen. Man sollte sich überlegen, ob man gebrauchte Kleidung unbedingt für meist kleine Beträge im Internet verkaufen muss oder nicht doch Bedürftigen in der Region mit einer Spende an die Kleiderkammer helfen kann. Oft liegen noch gut erhaltene Kleidungsstücke im Schrank, die schon länger nicht mehr getragen wurden.“

 

Die gespendete Kleidung kommt Bedürftigen aus der Region zugute, zum Beispiel Sozialhilfeempfängern, Flüchtlingen oder auch Menschen in akuten Notlagen. Es gibt weiterhin Bedarf an Kleidung in der Kleiderkammer des Roten Kreuzes in Delitzsch (Eilenburger Straße 65, im Hinterhaus). Wer mit guter erhaltener Kleidung helfen möchte, kann in der Kleiderkammer immer montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr seine Kleiderspende abgeben.